Sie sind hier:

Was ist Yoga?

Sanfte Gymnastik oder schweißtreibendes Workout? Psychologie, Philosophie oder Religion? Wellness und Entspannung? Oder eine Lebensweise, ein spiritueller Weg?

All das. Und noch viel mehr.

Was immer Sie für Yoga halten – das ist Yoga für Sie.

Was meine Kursteilnehmer/innen am Yoga schätzen und wie sie es erleben, erfahren Sie hier.

Für mich ist Yoga ein ganzheitliches Übungssystem für Körper, Geist und Seele, basierend auf den indischen Weisheitslehren und angepasst an die Bedürfnisse von uns Menschen hier im Westen.


Die wörtliche Bedeutung

Ursprünglich entstammt das Wort „Yoga“ der indogermanischen Wortwurzel „yuj“, was übersetzt werden könnte mit „anjochen“ und „anschirren“. Das weist darauf hin, dass es beim Yoga viel zu tun gibt. Ein Acker ist zu bearbeiten, ein Feld zu bestellen.

„Yuj“ wird auch übersetzt mit „vereinen“ und „zusammenbinden“. Dies kann sich auf alle Ebenen der menschlichen Existenz beziehen.
Bringen Sie Körper und Geist zusammen, dann sind Sie sich aller körperlichen Empfindungen und Impulse bewusst; dann ruhen Sie im Hier und Jetzt.
Einen Sie Ihren Geist, dann bringen Sie Ihre zuvor widerstreitenden psychischen Stimmen dazu, im Chor zu singen.
Verbinden Sie Körper und Geist mit der Seele, dem Göttlichen, dann leben Sie Ihr höchstes Potenzial.

Mehr darüber in