Sie sind hier:

Achtsamkeit


Für mich bedeutet Achtsamkeit eine Weise, dem Leben zu begegnen, nämlich akzeptierend und bewusst im Hier und Jetzt.


Bewusst im Hier und Jetzt

In seinem berühmten Höhlengleichnis vergleicht Platon sie mit Gefangenen, die in einer Höhle festgebunden sind, sodass sie immer nur die Schatten an der Wand sehen können.

Wer würde sich da nicht gern befreien und ins Sonnenlicht treten? Sich an der Buntheit des Lebens freuen? Klar und präsent im Hier und Jetzt ruhen, statt sich mit Sorgen und Ängsten um die Zukunft zu plagen oder mit Groll und Bedauern über Vergangenes zu brüten?

Das Leben ist unendlich kostbar und lädt Sie ein, jeden Augenblick zu feiern!


Akzeptierend

Hat dieses Wort für Sie einen unangenehmen Beigeschmack nach Resignation? Als müssten Sie sich nun klaglos mit allem abfinden, alles gut finden, nie mehr etwas ändern dürfen? So ist das nicht gemeint. Darum können Sie getrost ein anderes Wort wählen. Zum Beispiel Wohlwollen. Freundlichkeit. Oder Liebe.

Zunächst einmal geht es darum, sich von zwanghaften Reaktionen zu befreien, sich also nicht immerzu an Angenehmes zu klammern, Unangenehmes zu bekämpfen oder Neutrales zu ignorieren. Stattdessen öffnen Sie Ihr Herz für alles, was jetzt da ist. Wenn Sie zum Beispiel wütend sind, traurig oder ängstlich – dann erlauben Sie sich das ganz einfach. Schließlich ist das Leben manchmal hart. Sie dürfen auch genervt sein oder ungeduldig. Alles darf sein und ist in Ordnung so. Sie müssen nichts mehr verdrängen. Aber auch nichts ausagieren.

Nach einer Weile werden Sie oft feststellen, dass unangenehme Gedanken, Gefühle und Empfindungen sich von ganz allein auflösen. Und was an Problemen übrig bleibt, werden Sie nun leichter bewältigen können, da Sie die Realität viel klarer erkennen.

Das bedeutet: Achtsamkeit hilft Ihnen, im Außen angemessener zu reagieren. Und im Innern nehmen Sie sich an, wie Sie sind. Wohlwollend. Freundlich. Liebevoll. Sie sind es wert!


Mehr Infos

Grundlagen der Achtsamkeit, zusammengestellt vom Arbor Verlag.

Hier und Jetzt - statt da und dort [187 KB]
Die Bedeutung von Achtsamkeit für die körperliche und geistige Gesundheit
Zusammenfassung der Masterarbeit von Markus Klöckl, MSc

Zen-Gymnastik
Der Weg zu Gesundheit und innerer Ruhe

Buddha ist, wer trotzdem lacht
Ein Sach- und Lachbuch über die Hintergründe der buddhistischen Übung der Achtsamkeit.